Über mich

Falls du einige Fakten von mir wissen möchtest, hier sind sie.

Geboren wurde ich in Rostock und lebe seit 1994 mit meinem Mann und meinen Kindern in Wiesbaden.

Die Sehnsucht zum Wasser ist nach all den Jahren immer noch tief in mir drin. Daher finden unsere Urlaube auch meistens auf dem Wasser, mit einem Segelboot, statt.

Ich habe eine pädagogische Ausbildung zu einer sogenannten Krippenerzieherin. Nach dem Mauerfall habe im Außendienst und Schulungsbereich der Firma Kunert gearbeitet.

Für meine beiden Kinder, die inzwischen studieren, bin ich längere Zeit zu Hause geblieben. Als diese selbständiger wurden, habe ich 2009 mein Atelier „Stich für Stich“ gegründet.

Ich halte mich für kreativ, offen und begeisterungsfähig für neue Ideen. In jedem Fall bin ich ein positiver Mensch, der liebt, was er tut.

Meine ersten Erfahrungen mit Handarbeit habe ich von meiner Oma Anni und meiner Mutter bekommen. Ich hatte das große Glück, das mir beide mit viel Liebe und Geduld zeigten, was sie konnten. Patchwork, Sticken und freies Maschinensticken sind weitere Felder in denen ich mich gern kreativ austobe.

Heute ist das Atelier meine große Leidenschaft, in dass ich mein Herz und mein Engagement einbringe.

Ach ja und das einzige, was ich in Wiesbaden vermisse ist das Meer.

Was andere sagen

Chelsea W. nach ihrem Einsteigerkurs:

Das Atelier ist sehr freundlich und ansprechend eingerichtet. Modern und gleichzeitig familiär und gemütlich. Die Kursinhalte fand ich sehr gut und waren genau das, was ich gesucht habe.

Nicola R. nach ihrem Kleidernähkurs:

Ein Kleid zu nähen für mich, das war doch ein anderes Level als „Kinder-Jogginghosen“, bei denen es nicht so schlimm ist, wenn die Nähte nicht so perfekt sind. Der Kurs hat meine Erwartungen voll erfüllt. Ich habe einiges gelernt z.B. Respekt vor dem Schneiderhandwerk – aber auf der anderen Seite auch, dass man mit etwas Übung und Anleitung schöne Sachen auch für sich selbst machen kann.

Klaudia W. sagt zum Thema Patchwork lernen:

Ich wollte gern, die ein oder andere Technik lernen. Ich habe verschiedene Techniken kennengelernt, praktisch angewandt und Tipps bekommen. Insbesondere habe ich aber viele Anregungen bekommen, welche tollen Decken man – ggf. auch als Anfängerin – gestalten kann.

Grit hat uns einige sehr, sehr schöne eigene Patchworkdecken als Beispiele mitgebracht, anhand derer wir die angewandten Techniken anschaulich erklärt bekamen.

TIPPS UND TERMINE

Willst du wöchentliche Tipps und Termine rund um’s Nähen?
Dann melde dich für meinen Newsletter an.

„Was ich beim Kauf einer Nähmaschine beachten sollte!“



Von mir gibt es keinen Spam. Ich halte mich an den Datenschutz. Du kannst dich mit einem Klick wieder austragen.

KURSARTEN

AKTUELLER BEITRAG

NÄCHSTER TERMIN

22. Juli 2017
9:00 / 16:00

A-KLEID – SOMMERVARIANTE – 109,00€

A-Kleid Sommervariante / Kleid & Co. / Kurse / Lieblingsstücke

LOVE FOR LINEN,….. edles Leinen, eine toller Saumlinie, vorne kurz, hinten länger und ein Volant als Abschluss, das ist dein A-Kleid für den Sommer

Mehr ...

Mehr
iCal